Fotorealistische Visualisierungen

3D Animation

visionworks setzt Ihre Ideen dreidimensional um – sei es im Rahmen der Produktentwicklung, zur 3D-Visualisierung eines Bauvorhabens, zur 2D/3D-Animation eines Produktionsablaufes, zum Einsatz in der Werbung oder in virtuellen Welten (Virtual Reality, Augmented Reality, Mixed Reality). Die audiovisuelle Gestaltung durch 3D-Elemente, visuelle Effekte (VFX) und Motion Graphics mit Typografie bietet tolle Möglichkeiten für eine moderne Unternehmenskommunikation. Produkte und deren Features können so verständlich und Marken emotional erlebbar gemacht werden.

Fotorealistische Ergebnisse

In kurzer Zeit lassen sich aus guten Rohdaten fotorealistische Visualisierungen umsetzen. Was als "rohes 3D-Konstruktionsmodell" eher mau aussieht und daher in Marketing, Werbung und Film nicht gerne eingesetzt wird, wandelt sich durch den Einsatz professioneller 3D Software zum "WOW" – und das mit überschaubaren Kosten. Wir beraten Sie gerne.

3D Visualisierung

Wir bieten sowohl von Grund auf neu modellierte 3D Objekte (vorwiegend aus den Bereichen Werbung, Produktdesign und Industrial Design), aber auch das Optimieren und "in Szene setzen" bestehender Konstruktionsdaten wie etwa STEP-Dateien .STP oder Datenimport aus SolidWorks, Inventor oder Revit.

3D Animation

Dank langjähriger Erfahrung unserer Film- und 3D Profis verstehen wir es, uns schnell in technische Sachverhalte einzudenken und die Besonderheiten von Produkten gekonnt in Szene zu setzen. Komplexe Produkte oder Sachverhalte können so mittels 3D Animationen in kurzer Zeit leicht verständlich erklärt werden.

Case Studies

Referenzen

PROTOS® integral

Der Protos setzt Maßstäbe in Sachen Arbeitsschutz und Tragekomfort. Für den wohl besten Kopfschutz der Welt haben wir zahlreiche 3D Produktvisualisierungen sowie ein in 3D produziertes Produktvideo erstellt. Der Protos bietet zahlreiches Equipment wie den BT-COM, verschiedene Visiere, Brillen und Lampen. All diese Funktionalitäten und Module wurden von uns in fotorealistischer Qualität visualisiert und animiert.

UNSERE SERVICES

Konzept & Storyboard
Studio-Setup (Setting & Licht)
3D Visualisierung
Texturierung & Shader
3D Animation
Schnitt & Motion Graphics

fotomuseum

Das Fotomuseum der Vorarlberger Museumswelt in Frastanz macht die „Faszination Fotografie“ erlebbar. visionworks durfte vier in 3D und 2D animierte Kurzfilme zur einfachen Erklärung der wichtigsten technischen Grundlagen der Fotografie beisteuern.

UNSERE SERVICES

Konzept & Storyboard
Studio-Setup (Setting & Licht)
3D Modellierung
Texturierung & Shader
3D Animation
Schnitt & Motion Graphics

Corporate Meeting Bundles

Wir haben in Zusammenarbeit mit Samsung Österreich drei "Collaboration Bundles" zusammengestellt – von einem kleinen "Huddle Room", über eine Lösung für 5-7 Personen bis hin zu großen Konferenzräumen. Für die grafisch ansprechende Bebilderung der drei Bundles wurden von visionworks die 3D Visualisierungen erstellt.

UNSERE SERVICES

3D Modellierung
Texturierung aller Modelle
Licht-Setup
Werbegestaltung

Ihre Kontaktperson

Dr. Alexander Berzler

Leitung Kreation

_

3D Animation

FAQ

Welche Software wird für 3D Animation verwendet?

Wir setzen auf „3dsmax“ von Autodesk mit der „Arnold“ Shader/Render Engine, um besonders fotorealistische Settings mit komplexen Lichtstimmungen umzusetzen. Für einfachere Produktionen und je nach notwendigem Produktions-Workflow kann auch die 3D Software „Cinema4D“ oder „Blender“ zum Einsatz kommen.



Was ist der Unterschied zwischen 3D Visualisierung und 3D Animation?

In der 3D Visualisierung geht es darum 3D Modelle aus bestehenden Konstruktionsdaten oder aus anderen Quellen zu erstellen, zu texturieren, zu beleuchten und schlussendlich zu rendern. 3D Animation sorgt hingegen dafür, dass Bewegung in die Sache kommt und die erstellten Visualisierungen „zum Leben erweckt werden“. Diese 3D Animationen können aber auch als CGI- bzw. VFX-Element ins Filmmaterial eingefügt werden.



Was kostet eine 3D Visualisierung / Animation

Bei Visualisierungen hängt der Kostenfaktor stark von der Qualität der Ausgangsdaten ab. Wenn diese sauber aufgearbeitet und in den passenden Formaten (z.B. Step-Dateien, .stp) verfügbar sind, können die Kosten für die (fotorealistische) Umsetzung des Modells überschaubar gehalten werden. Natürlich tragen auch die schlussendliche Anzahl der Renderings und deren Komplexität in Bezug auf Texturierung und Beleuchtung maßgeblich zum Preis bei. Ähnlich verhält es sich mit 3D Animationen: Je länger, komplexer und schlechter die Ausgangsdaten desto teurer.